Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbestimmungen (AGB) für das Bindungsfestival 2019 in Hude

 

    1. Geltungsbereich

      Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden ausschließlich und vollinhaltlich auf alle Vereinbarungen zwischen den TeilnehmerInnen und  dem Veranstalter ZePP Bremen im Rahmen der Veranstaltung ‚Bindungsfestival 2019‘ Anwendung.

       

      2. Anmeldung und Buchung

      Ihre Anmeldung wird über unsere Online-Anmeldung auf www.bindungsfestival.de oder über E-Mail an info@bindungsfestival.deentgegengenommen. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die hier stehenden AGB. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung sichern wir Ihnen einen Platz und senden Ihnen per Post ein Anschreiben mit einer Zahlungsaufforderung und einer Fristsetzung. Sollte die Zahlung nicht innerhalb der vorgegebenen Frist eingehen, ist KEINE Buchung zustande gekommen. Weitere Buchungsbestätigungen o. ä. werden von uns NICHT verschickt, da der Aufwand zu hoch ist!

       

        3. Kosten und Zahlungsbedingungen

          Alle Module sind einzeln und zu einem Tagespreis von 165,00 € buchbar. Die Auswahl der Kurse erfolgt über das Anmeldeformular auf der Homepage www.bindungsfestival.de. Es besteht auch die Möglichkeit der Buchung aller Veranstaltungen zu einem Kompaktpreis von 900 € (statt 990€). Für Studenten bieten wir einen Studentenrabatt von 50 % an. Ihre Anmeldung wird in der Reihenfolge des Eintreffens Ihres Veranstaltungsbeitrages berücksichtigt. Eine rasche Überweisung sichert daher Ihren Platz und das Zustandekommen der Veranstaltung.

           

            4. Rücktrittsrecht

              Bei erfolgter Buchung einer Veranstaltung besteht die Möglichkeit, binnen 7 Werktagen (Samstag gilt nicht als Werktag) ab Erhalt unserer per Post versandten Buchungsbestätigung vom Vertrag zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist gilt als gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung schriftlich innerhalb der Frist abgeschickt wird. Die Frist gilt nicht für Veranstaltungen, die bereits innerhalb dieser 7 Werktage ab dem Vertragsabschluss beginnen.

               

                5. Stornobedingungen

                  Stornierungen haben in schriftlicher Form zu erfolgen. Sie erhalten zeitnah eine Stornierungsbestätigung. Kommt das Rücktrittsrecht nicht zur Anwendung, ist eine Storno-/ Bearbeitungsgebühr zu bezahlen. Für Komplettbucher ist bis zum 3. Mai 2019 eine Stornierung der jeweiligen Anmeldung gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100,00 Euro möglich, bei Absagen ab dem 4. Mai 2019 werden die Tagungskosten zur Hälfte (495,00 Euro) und ab dem 4. Juni 2019 in voller Höhe (990,00 Euro) in Rechnung gestellt. Für Teilbucher ist bis 3 Monate vor Festivalbeginn (bis 3. April 2019) eine Stornierung der jeweiligen Anmeldung gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 45,00 Euro möglich, bei späteren Absagen (ab 4. April 2019) werden die von Ihnen gebuchten Workshops in voller Höhe für in Rechnung gestellt. 

                   

                    6. Änderungen und Absage durch den Veranstalter

                      ZePP Bremen behält sich Änderungen von Veranstaltungstagen, Terminen und Orten sowie Kursangebot und Kurseinteilung vor, sofern diese sachlich gerechtfertigt sind. Sollte eine Mindest-TeilnehmerInnenzahl für eine Veranstaltung nicht erreicht werden, behält sich ZePP Bremen vor, diese abzusagen. Die TeilnehmerInnen werden davon rechtzeitig verständigt. Ansprüche gegenüber dem Veranstalter sind daraus nicht abzuleiten. Überwiesene Beiträge werden in voller Höhe zurückbezahlt. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen, z.B. Fahrtkosten, Verdienstausfall etc. Bei einem Ausfall von Referenten oder andere unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung.

                       

                        7. Haftung

                          Die KursteilnehmerInnen nehmen an den Kursen in eigener Verantwortung für ihre Handlungen teil. Das ZePP Bremen lehnt jede Haftung für Unfälle und andere Folgen einer Veranstaltung ab. Bei Verlust oder Beschädigung von persönlichen Gegenständen der TeilnehmerInnen wird seitens ZePP Bremen keine Haftung übernommen, sofern dem Veranstalter kein grobes Verschulden zuzurechnen ist.

                           

                            8. Versicherungen

                              Für etwaige Versicherungen (Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Rücktrittsversicherung) haben die KursteilnehmerInnen selbst Sorge zu tragen.

                               

                                9. Sonstiges

                                  Sämtliche zwischen ZePP Bremen und den VeranstaltungsteilnehmerInnen getroffenen Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform.  Allen Verträgen liegt deutsches Recht zugrunde. Etwaige Ansprüche des Veranstaltungsbesuchers gegen ZePP Bremen sind innerhalb von sechs Monaten nach Ende der Veranstaltung schriftlich geltend zu machen, widrigenfalls sie als verfallen gelten. Eine allfällige Ungültigkeit eines oder mehrerer Punkte dieser AGB führt nicht zu Unwirksamkeit der Übrigen.

                                   

                                  Veranstalter
                                  ZEPP Bremen, Bahnhofstraße 12, 28195 Bremen

                                  T +49 421 3491236
                                  E-Mail  |  Website

                                   

                                  Stand 01 / 2018

                                   

                                  BINDUNGSFESTIVAL 2019

                                  ZEPP Bremen
                                  Bahnhofstraße 12
                                  28195 Bremen

                                  T +49 421 3491236

                                  info@bindungsfestival.de