So 07.07.2019  09:00-17:00 Uhr

Tag 4   |   Der verletzliche Mensch

Psychoneuroimmunologie der frühen Beziehung

Die Psychoneuroimmunologie (PNI) handelt von den Wechselwirkungen zwischen sozialen Faktoren und Nerven-, Hormon- und Immunsystem. Damit können biopsychosoziale Modellannahmen zur menschlichen Existenz empirisch geprüft werden. Genuin mit dem Thema PNI verbunden sind soziale Beziehungsverletzungen, die damit einhergehenden negativen Folgen für die Gesundheit und deren Rückwirkungen auf die sozialen Beziehungen. Ein Kreislauf mit enormen Konsequenzen für eine erweiterte Medizin.

Themen:

- Normale und gestörte Entwicklung des menschlichen Stresssystems

- Langfristige PNI-Effekte von frühen psychischen Belastungen

- Epigenetische Veränderungen des Stresssystems nach Traumatisierung

- Integrative Einzelfallstudien als biopsychosozialer Forschungsansatz

Mit Prof. Christian Schubert (D)

Kostenbeitrag 165 € incl. Mittagessen, Kaffee, Tee, Kuchen und Wasser

Tag 4 als PDF herunterladen

Christian Schubert

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Christian Schubert, Arzt, Psychologe und Psychotherapeut. Seit 1995 Leiter des Labors für Psychoneuroimmunologie der Univ.-Klinik für Medizinische Psychologie Innsbruck. Forschungsschwerpunkt: Entwicklung eines biopsychosozialen Forschungsansatzes. Vorstandsmitglied der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM).

schliessen

BINDUNGSFESTIVAL 2019

ZEPP Bremen
Bahnhofstraße 12
28195 Bremen

T +49 421 3491236

info@bindungsfestival.de